Sturmkrähe | Ein Söldnerhaufen des 15. Jahrhunderts.

 

 
 

Seyed gegrüsst, Volk an der Stätten!

(lat. „Sturmkrähe“) ist unsere Darstellung eines Söldnerhaufens des 15. Jahrhunderts. Unser bunter Trupp besteht aus ca. 30 Männern, Frauen und Kindern jeden Alters, die Spaß an der lebendigen Geschichte haben und das Mittelalter (Er)-leben wollen.

Dabei versuchen wir ein gesundes Maß an Authentizität und Geschichtsvermittlung einzuhalten.

(Alle Bilder findet ihr in unserer Galerie.)

Bei unseren Auftritten werden wir von den Bogenschützen der Gruppe "Bogo Trustis" (Bogenvolk) verstärkt.

Die treffsicheren Schützen

Wir bieten:

- die Darstellung mittelalterlicher Lebensweise im fahrenden Troß

Winterliche Lageridylle

- Vorführung und Ausbildung mittelalterlichen Nah- und Fernkampfes

Einer für Alle!

- den Einstieg ins Hobby "Mittelalter"



Dabei errichten wir unser Lager während der Saison auf Veranstaltungen in ganz Deutschland und bieten Schwertkämpfe, Axt- und Speerwurf, Bogenschießen, aber auch Musizi und zünftig- brachiales Söldner-liedgut dar.



Aktuelle Informationen und Veröffentlichungen der Gruppe findet ihr hier:

Aktuelle Begebenheiten!



Weiterführende Informationen findet ihr hier.
Zum Beispiel:
-Wer sind wir, was stellen wir dar?
-Unser "Artikelbrief", eine Art Söldnergesetzbuch
-Entstehungsgeschichte unserer Gruppe
-Aktuelle Verlautbarungen

Nun schweiget und schauet und staunet, denn die Söldnerschar gibt Kund und zu Wissen von ihren Reisen:

Berichterstattung von RTL über das mittelalterliche Spektakel "Ritter, Topf und Deckel" im Juni 2009 in Soltau.
(Zunächst sind "Famra" aus Oldenburg zu sehen, dann nach 20 Sekunden wir.)






Ihr seyd der

Besucher dieser Seiten!

Zurück zum Seitenanfang

 

Optimiert für 1280x1024 px